Carl Gustav Jacob Jacobi

Mathematiker

Geboren am 10. Dezember 1804 in Potsdam
Gestorben am 18. Februar 1851 in Berlin

VITA

1825 Privatdozent an der Universität Berlin, 1827 Professor an der Universität Königsberg, nach 1842 aus gesundheitlichen Gründen in Berlin wohnhaft, wo er 1848 wegen seiner politisch liberalen Haltung eine Zeitlang in Schwierigkeiten war.

Seine außerordentliche produktive Begabung erstreckte sich auf alle Teile der Reinen und Angewandten Mathematik. Im Alter von 24 Jahren verfaßte er "Fundamenta nova theoriae functionum ellipticarum". Dieses Werk, sowie seine spätere Idee zum Umkehrproblem in der Theorie der Abelschen Funktionen, waren für die weitere Entwicklung der Analysis auf lange Zeit maßgeblich.

Aufnahme in den Orden 1842.