Charles Hermite

Mathematiker

Geboren am 24. Dezember 1822 in Dienze (Lothringen), Frankreich
Gestorben am 14. Januar 1901 in Paris, Frankreich

VITA

Hermite wirkte seit 1848 an der École Polytechnique in Paris, seit 1869 als Professor an der Sorbonne. 1856 Mitglied der Académie des Sciences.

Seine berühmteste Leistung ist der 1873 veröffentlichte Beweis für die Transzendenz von e, der Basis der natürlichen Logarithmen. Mit den darin entwickelten Ideen konnte dann Lindemann zeigen, daß die Quadratur des Kreises unmöglich ist. Vorher hatte Hermite in der Zahlentheorie neue Methoden geschaffen sowie in dem Grenzgebiet zwischen Algebra und Analysis wesentliche Entdeckungen gemacht.

Aufnahme in den Orden 1878.