Gaston Bruno Paulin Paris

Romanist

Geboren am 9. August 1839 in Avenay (Marne), Frankreich
Gestorben am 5. März 1903 in Cannes, Italien

VITA

Nach altphilologischen Studien widmete er sich der Romanischen Philologie, über die er Vorlesungen bei Friedrich Diez (1866) in Bonn hörte.

Bahnbrechend in der Erforschung der Literatur des französischen Mittelalters und in der Methode der Textkritik nachantiker Werke. Letztere erprobte er an einer Ausgabe der "Vie de Saint Alexis" (1872). Im gleichen Jahr gründete er die noch heute bestehende Zeitschrift "Romania". Einen wesentlichen Fortschritt der französischen literarhistorischen Medievistik bedeutete sein zweibändiges Werk "La poésie du moyen-age" (1885-1895). Von ähnlichem Rang ist die daneben erschienene allgemeine Darstellung "La littérature française au moyen-age" (1888). Seit 1895 war er Mitglied der Académie Française.

Aufnahme in den Orden 1902.