Back to top

Honoré Théodore Paul Joseph d’Albert Duc de Luynes

Honoré Théodore Paul Joseph d’Albert Duc de Luynes

Archäologe

Geboren am 15. Dezember 1802 in Paris, Frankreich
Gestorben am 17. Dezember 1867 in Rom, Italien

VITA

Der Herzog von Luynes war nicht nur ein großer Förderer der Künste und ein höchst geistreicher Edelmann alten Stils, sondern ein bedeutender Archäologe und Numismatiker mit einem fein ausgebildeten Gefühl für echt griechische Kunst. Er hat Arbeiten über Metapont, über griechische Vasen und über Münzen Phönikiens veröffentlicht und eine Forschungsreise nach Petra und dem linken Ufer des Jordan unternommen. Große Verdienste erwarb er sich um das 1829 auf dem Kapitol zu Rom gegründete Instituto di Corrispondenza Archeologica. Bis zum Jahr 1848 war der Duc de Luynes Secretar der französischen Section dieses Institutss.

Aufnahme in den Orden 1853.