Jacob Grimm

Germanist

Geboren am 4. Januar 1785 in Hanau
Gestorben am 20. September 1863 in Berlin

VITA

Lebte als Bibliothekar in Kassel und vorübergehend als Professor in Göttingen. 1841 von König Friedrich Wilhelm IV. zum Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Berlin ernannt, 1848 Mitglied des Frankfurter Parlaments.

Unermüdlicher Sammler von alten Texten, Sagen und Märchen, Begründer der germanischen Philologie, Schöpfer einer historischen "Deutschen Grammatik" und insbesondere der ersten Bände des "Deutschen Wörterbuchs", dem Volkstümlichen zugewandt, mit größtem Erfolg bemüht, das Leben der Gegenwart aus dem Geist der Vergangenheit zu erneuern, als Mensch und Schriftsteller seinen eigenen großen Vorbildern durchaus gewachsen.

Aufnahme in den Orden 1842.