Jean-Baptiste Joseph Dieudonné Boussingault

Chemiker und Agronom

Geboren am 2. Februar 1802 in Paris, Frankreich
Gestorben am 12. Mai 1887 in Paris, Frankreich

VITA

Schüler der Ecole des mines von St. Etienne. Verbringt 10 Jahre als Chemiker, Bergwerksdirektor, Topograph und Offizier im Generalstab von Bolivar in Südamerika. Dann Professor der Chemie in Lyon, Bearbeitung von Fragen der Agronomie im Elsass. 1839 Mitglied der Académie des Sciences und Inhaber eines Lehrstuhls für Agrikultur. Nach der Revolution 1848 Vertreter des Department du Bas-Rhin à l'Assemblé constituante und einige Zeit Mitglied des Conseil d'État.

Er gilt als einer der ersten, die systematisch die Chemie in den Dienst der Landwirtschaft stellten. Seine Lehre über die Bedeutung der Chemie in der Landwirtschaft hat er in berühmten Denkschriften niedergelegt.

Aufnahme in den Orden 1882.