Ludwig Knaus

Maler

Geboren am 5. Oktober 1829 in Wiesbaden
Gestorben am 7. Dezember 1910 in Berlin

VITA

Knaus begann mit geringen Ersparnissen sein Kunststudium in Düsseldorf bei Karl Sohn und Wilhelm Schadow, wobei er sich seinen Lebensunterhalt durch Kopieren und mit kleineren Porträts erwarb. 1852-1860 in Paris, lebte er seitdem meist in Berlin, nur wenige Jahre in Düsseldorf. Knaus wurde mit seinen Darstellungen aus dem Leben und Treiben des Volkes eine europäische Berühmtheit.

Ein ausgezeichnetes Handwerk verband sich bei ihm mit einer Neigung zu erzählerischen, auf Geschmack und Rührung der Menge berechneten Themen. Im Rang über seiner beliebten Sittenbildmalerei stehen jedoch die Bilder eigener Prägung, namentlich aus seiner Frühzeit.

Aufnahme in den Orden 1873.