Richard Serra

Bildhauer

Geboren am 2. November 1939 in San Francisco (Kalifornien), USA
 

Der in New York lebende Bildhauer und Stahlwerker Richard Serra, der 1939 in San Francisco zur Welt kam, ist vor allem seit seiner Teilnahme an den Kasseler documenta-Ausstellungen 1972 und 1977 in der europäischen Kunstszene ein Begriff. Ende der siebziger Jahre hatte sich der Künstler bereits in der amerikanischen Minimal-Art-Szene etabliert. Seine häufig monumentalen Werke lösten bisweilen heftige Kritik aus. Werke von Serra sind in den letzten Jahren regelmäßig in deutschen Museen zu sehen gewesen.

Aufnahme in den Orden 2002.