Back to top

Sir Charles Wheatstone

Sir Charles Wheatstone

Physiker

Geboren am 7. Februar 1802 in Gloucester, Großbritannien
Gestorben am 19. Oktober 1875 in Paris, Frankreich

VITA

Wheatstone war Autodidakt ohne geregelte Schul- und Universitätsausbildung. Um so mehr sind seine Leistungen als Physiker zu bewundern. Besonders berühmt sind: seine Mitwirkung bei der Einführung der Télégraphie mit dem Elektromagnetischen Zeigertelegraph (Patent mit W. F. Cooke 1837), sein Stereoskop (1838), die "Wheatstonesche Brücke" zur Messung des elektrischen Gleichstromwiderstandes, die Erfindung des drehbaren Typenschreibers (1851). Professor am Kings College in London. 1868 geadelt (Sir).

Aufnahme in den Orden 1868.