Back to top

Sir John Murray

Sir John Murray

Tiefseeforscher

Geboren am 3. März 1841 in Cobourg (Ontario), Kanada
Gestorben am 16. März 1914 in Kirkliston (bei Edinburgh), Großbritannien

VITA

Sohn schottischer Einwanderer, studierte ab 1867 zunächst Medizin in Edinburgh, begann 1868 mit Tiefseeforschung in der Antarktis. Nahm von 1872 bis 1876 an der "Challenger-Expedition" teil und gab von 1882 bis 1896 deren Berichte heraus. Am Observatorium in Ben Nevis (Schottland) und an der Marine-Station für wissenschaftliche Forschung in Edinburgh tätig, widmete er sich von 1882 bis 1910 der Erforschung der Schottischen Gewässer und des Nordatlantik.

Bedeutend sind seine Arbeiten zur Ozeanographie — besonders zur Erforschung der Foraminiferen und der Radiolarien als Organismen des Meeres —, zur Meteorologie und zur Geologie. Hauptwerke : "The Exploration of the Antarctic Region" (1886), "The Depth of the Ocean" (1912).

1898 geadelt.

Aufnahme in den Orden 1898.