MITTEILUNGEN

DER ORDEN POUR LE MÉRITE WÄHLT NEUES MITGLIED

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters, gibt auf Wunsch der Kanzlerin des ORDENS POUR LE MÉRITE FÜR WISSENSCHAFTEN UND KÜNSTE, Frau Prof. Dr. CHRISTIANE NÜSSLEIN-VOLHARD, bekannt:

Das Kapitel des Ordens hat in seiner Sitzung am 1. Juni 2015 in Berlin den israelischen Dirigenten und Konzertpianisten DANIEL BARENBOIM als ausländisches Mitglied in den Orden gewählt. Herr BARENBOIM, der langjährige Generalmusikdirektor, hat inzwischen die Wahl angenommen. Dem Orden gehören derzeit 39 deutsche und 38 ausländische Mitglieder an, darunter 14 Nobelpreisträger.

Die Künstler- und Gelehrtenvereinigung war 1842 von Preußen-König Friedrich Wilhelm IV. gegründet und 1952 von Bundespräsident Theodor Heuss wiederbelebt worden.

zur Vita von DANIEL BARENBOIM -->