Back to top
DER ORDEN POUR LE MÉRITE GRATULIERT SVANTE PÄÄBO ZUR AUSZEICHNUNG MIT DEM NOBELPREIS FÜR MEDIZIN UND ANTON ZEILINGER ZUR AUSZEICHNUNG MIT DEM NOBELPREIS FÜR PHYSIK 2022.
SVANTE PÄÄBO
ANTON ZEILINGER

Der schwedische Evolutionsforscher SVANTE PÄÄBO, inländisches Mitglied des Ordens seit 2008, wird im Dezember 2022 den Nobelpreis für Medizin erhalten. Dies gab das Nobel-Komitee gestern bekannt. Pääbo wird für seine Erkenntnisse zur menschlichen Evolution geehrt. Er ist Direktor und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie. Pääbo gilt als einer der meistzitierten Wissenschaftler der Gegenwart. Er wies unter anderem nach, dass DNA-Fragmente - also Erbgut - Hunderttausende Jahre überdauern können.

Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr an das österreichische Mitglied ANTON ZEILINGER zusammen mit den Forschern Alain Aspect und John F. Clauser für Ihre Zukunftstechnologien auf Basis der Quantenmechanik.
Der Physiker wurde 2000 als ausländisches Mitglied in den Orden aufgenommen.

Derzeit sind vierzehn Mitglieder des Ordens Nobelpreisträger. Dazu gehört auch der gegenwärtige Vize Kanzler des Ordens, der Astrophysiker Reinhard Genzel.

Die Künstler- und Gelehrtenvereinigung war 1842 von Preußen-König Friedrich Wilhelm IV. gegründet und 1952 von Bundespräsident Theodor Heuss wiederbelebt worden.