Mitglieder / Hans Georg Zachau

Hans Georg Zachau

Molekularbiologe

Hans Georg Zachau

Molekularbiologe

Geboren am 16. Mai 1930 in Berlin
Gestorben am 17. Dezember 2017 in München
Unterschrift
Hans Georg Zachau

Zachau besuchte ein humanistisches Gymnasium in Berlin und studierte Chemie und vorklinische Medizin in Frankfurt/M. Er promovierte 1955 bei A. Butenandt (1962) in Tübingen über den Sexuallockstoff des Seidenspinners. Seine Wanderjahre führten ihn in die USA an das Massachusetts Institut of Technology und zu F. Lipmann (1974) an die Rockefeller University in New York. Nach drei Jahren am Max-Planck-Institut für Biochemie in München wurde er Dozent an dem von M. Delbrück gegründeten Institut für Genetik in Köln. 1967 übernahm er einen Lehrstuhl für Physiologische Chemie in München, 1998 wurde er emeritiert. Hauptarbeitsgebiet von Zachau war die Biochemie der Nukleinsäuren. Er gehörte zu den Ersten, denen es gelang, die Primärstruktur, also die Nukleotidsequenz, einer Nukleinsäure, und zwar einer tRNA, aufzuklären. Nach Arbeiten über Chromatin und repetitive DNA hat er sich in den letzten Jahrzehnten den Immunglobulin-Genen des Menschen und der Maus zugewandt und Beiträge zur Kenntnis ihrer Struktur und Funktion geleistet.

Zachau engagierte sich für mehrere nationale und internationale Wissenschafts-Organisationen. Er erhielt zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen.

Aufnahme in den Orden 1981
Kanzler des Ordens von 1992 - 2005
Reden
1982Eigene Erfahrungen und Wirkungen von Wissenschaft und Kunst
Bildergalerie
×
Hans Georg Zachau in Bildern der Tagungen des Ordens

Öffentliche Sitzung am 8. Juni 1982 in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn
Übergabe des Ordenszeichens an Hans Georg Zachau

Begrüßung in der Villa Hammerschmidt durch Bundespräsident Prof. Dr. Karl Carstens anläßlich der Ordenstagung am 4. Juni 1984 
von links nach rechts: Hans Georg Zachau, Wolfgang Paul, Adolf Butenandt, Manfred Eigen, Leopold Reidemeister, Theodor Eschenburg, Emil Schumacher, Hansjochem Autrum, Hendrik B. G. Casimir

Begrüßung in der Villa Hammerschmidt durch Bundespräsident Prof. Dr. Karl Carstens anläßlich der Ordenstagung am 4. Juni 1984     
von links nach rechts: Sir Ronald Syme, George Kennan, Hans Georg Zachau, Manfred Eigen, Adolf Butenandt, Theodor Eschenburg, Leopold Reidemeister, Emil Schumacher, Rolf Gutbrod, Hansjochem Autrum, Sir Bernard Katz, Stephan Kuttner, Maria Wimmer, Eugène Ionesco, Hendrik B. G. Casimir, Franz Wieacker, Gerd Meyer-Schwickerath, Hans-Georg Gadamer, Golo Mann, Theodor Schieder, Kurt Bittel

Interne Tagung in Nördlingen 1985
Diskussion im Goldenen Saal des Schlosses Oettingen am 30.9.1985
von links: Theodor Eschenburg, Maria Wimmer, Manfred Eigen, Hans Georg Zachau, Carl Friedrich von Weizsäcker (stehend). Am Kopfende: Fürstin und Fürst zu Oettingen-Spielberg

Jahrestagung 1986. Sitzung der in- und ausländischen Ordensmitglieder im Kabinettsaal des Palais Schaumburg in Bonn am 9. Juni 1986
linke Seite (v. l. n. r.): Rudolf Hillebrecht, Felix Gilbert, Otto Kratky, Hendrik B. G. Casimir, Theodor Eschenburg, rechte Seite (v. r. n. l.): Walter Rossow, Hansjochem Autrum, Emil Schumacher, Hans Georg Zachau, Hans Bethe, Rolf Gutbrod

Öffentliche Sitzung im Berliner Rathaus am 2. Juni 1992
Herbert Giersch bei seinen Dankesworten nach der Ordensüberreichung durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Empfang des Herrn Bundespräsidenten im Schloß Bellevue, Berlin anläßlich der Ordenstagung am 2. Juni 1992
von links: Ordenskanzler Hans Georg Zachau, Bundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker, Freifrau von Weizsäcker, Rolf Gutbrod, Frau Gutbrod

Übergabe des Ordenszeichens an Alfred Brendel durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau in der Residenz des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland, in London, Dr. Hermann Frhr. von Richthofen, am 4. Dezember 1992
von links: Rolf Gutbrod, Alfred Brendel, Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung im Berliner Rathaus am 2. Juni 1992
Übergabe des Ordenszeichens an Bernard Andreae
von links: Franz Wieacker, Ordenskanzler Hans Georg Zachau, Bernard Andreae

Übergabe des Ordenszeichens an Carlos Kleiber durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau in dessen Haus in München am 25. Juli 1992
von links: Hans Georg Zachau, Carlos Kleiber

Öffentliche Sitzung im Berliner Rathaus am 2. Juni 1992
Begrüßungsansprache des Ordenskanzlers Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung im Berliner Rathau am 2. Juni 1992
Friedrich Hirzebruch bei seinen Dankesworten nach der Ordensüberreichung durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung im Berliner Rathaus am 2. Juni 1992
von links: Maria Wimmer, Freifrau von Weizsäcker, Bundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker, Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 8. Juni 1993
von links: Giorgio Strehler, Wolfgang Gerok, Oberbürgermeister Dr. Hans Daniels, Rektor Prof. Max Huber, Frau Huber, Bundesminister des Innern Rudolf Seiters, Frau Zachau, Bundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker, Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 8. Juni 1993 Übergabe des Ordenszeichens an Wolfgang Gerok
von links: Ordenskanzler Hans Georg Zachau, Wolfgang Gerok

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 8. Juni 1993
Martin Walser bei seinen Dankesworten nach der Ordensüberreichung durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung in der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 8. Juni 1993
Albert Eschenmoser bei seinen Dankesworten nach der Ordensübergabe durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 8. Juni 1993 Übergabe des Ordenszeichens an Giorgio Strehler
von links: Ordenskanzler Hans Georg Zachau, Giorgio Strehler

Öffentliche Sitzung in der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 8. Juni 1993
Übergabe des Ordenszeichens an Karl Dietrich Bracher
von links: Karl Dietrich Bracher, Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung in der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 8. Juni 1993
Eberhard Jüngel bei seinen Dankesworten nach der Ordensüberreichung durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Jahrestagung 1994, Sitzung der in- und ausländischen Ordensmitglieder im Palais Schaumburg, Bonn, am 30. Mai 1994
(v. r.): Friedrich Hirzebruch, Hermann Haken, Rolf Gutbrod, Hans Georg Zachau, Horst Fuhrmann, Thomas Conrad, Carl Friedrich v. Weizsäcker, Sir Bernard Katz, Herbert Giersch
mit dem Rücken zur Kamera (v. r.): Stig Strömholm, Emil Schumacher, Victor F. Weisskopf

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 31. Mai 1994
Übergabe des Ordenszeichens an Robert Huber durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 31. Mai 1994
von links: Sir Henry Chadwick, Aribert Reimann, Bürgermeister Endemann, Ministerin für Wissenschaft und Forschung des Landes NRW, Anke Brunn, Rektor Prof. Max Huber, Elisabeth Legge-Schwarzkopf, Dietrich Fischer Dieskau, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, Franz Kroppenstedt, Frau Zachau, Bundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker, Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 31. Mai 1994
Walter Gehring bei seinen Dankesworten nach der Ordensüberreichung durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 31. Mai 1994
Einzug der Ordensmitglieder
von links: Ordenskanzler Hans Georg Zachau, Bundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker, Rektor Prof. Max Huber

Neujahrsempfang des Herrn Bundespräsidenten im Schloß Bellevue, Berlin, am 11. Januar 1994
Marianne Freifrau von Weizsäcker, Bundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker, Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 31. Mai 1994
Sir Henry Chadwick bei seinen Dankesworten nach der Ordensübergabe durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Empfang des Bundesministers des Innern Manfred Kanther im Steigenberger Hotel Venusberg, Bonn, anläßlich der Ordenstagung am 30. Mai 1994
von links: Hans Georg Zachau, Bundesminister Manfred Kanther, Eberhard Jüngel

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 31. Mai 1994 
Aribert Reimann (rechts) nach der Ordensüberreichung durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 31. Mai 1994 
Gerhard Casper bei seinen Dankesworten nach der Ordensüberreichung durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Neujahrsempfang des Herrn Bundespräsidenten im Schloß Bellevue, Berlin, am 9. Januar 1995
von links: Frau Christiane Herzog, Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog, Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Jahrestagung 1995, Sitzung der in- und ausländischen Ordensmitglieder im Palais Schaumburg, Bonn, am 29. Mai 1995
(re. Reihe, v. re.) Karl Dietrich Bracher, Hendrik B. G. Casimir, Albrecht Schöne, Gordon A. Craig, Friedrich Hirzebruch, Hermann Haken, Rolf Gutbrod, Hans Georg Zachau (verdeckt: Horst Fuhrmann), Thomas Conrad, C. F. v. Weizsäcker, Eberhard Jüngel, Sir Henry Chadwick (li. Reihe, v. li.) Bernard Andreae, Wolfgang Gerok, Albert Eschenmoser, Walter Gehring, Gerhard Casper, Stig Strömholm, Hans-Georg Gadamer, Victor F. Weisskopf, Helmut Coing, Robert Huber, György Ligeti

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 30. Mai 1995
Fritz Stern, mit Ordenskanzler Hans Georg Zachau nach der Ordensüberreichung

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 30. Mai 1995
Ordensüberreichung an Ernst-Joachim Mestmäcker durch Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 30. Mai 1995
Einzug der Ordensmitglieder
von links: Ordenskanzler Hans Georg Zachau, Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog, Rektor Prof. Max Huber

Interne Tagung in Weimar 1996, Führung im Wittumspalais am 30. 9. 1996
von rechts: Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog, Direktorin der Stiftung Weimarer Klassik Frau Dr. Müller-Krumbach, Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 4. Juni 1996
von links: Peter Busmann nach Ordensübergabe durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Gesprächsrunde zum Thema Goethe unter Teilnahme des Herrn Bundespräsidenten und der Damen der Ordensmitglieder am 30.9.1996 im Wittumspalais
1. Reihe v. li.: Ordenskanzler Hans Georg Zachau, Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog, Hans-Georg Gadamer, Albrecht Schöne, dahinter v. li.: Robert M. Solow, Karl Dietrich Bracher, Frau Fuhrmann, Frau Gadamer, Gundalena Frfr. von Weizsäcker, Friedrich Hirzebruch, C. F. Frhr. von Weizsäcker, Frau Casimir, Hendrik B. G. Casimir, Hintergrund v. li.: Peter von Matt, Gordon A. Craig, Sir Henry Chadwick, Ludwig Finscher, Lady Chadwick, Thomas Conrad, Erwin Neher

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, am 4. Juni 1996
von links: Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann, Ministerin für Wissenschaft und Forschung des Landes NRW Anke Brunn, Rektor Prof. Max Huber, Frau Zachau, Parl. Staatssekretär beim Bundesminister des Innern Dr. Horst Waffenschmidt, Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Neujahrsempfang des Herrn Bundespräsidenten im Schloß Bellevue, Berlin am 9. Januar 1996
von links: Frau Christiane Herzog, Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog, Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Jahrestagung 1996, Sitzung der Ordensmitglieder im Palais Schaumburg, Bonn, am 3. Juni 1996
rechte Seite (v. r. n. l.): Niklaus Wirth, Eberhard Jüngel, Hermann Haken, Friedrich Hirzebruch, Jacques Tits, Horst Fuhrmann, Hans Georg Zachau, linke Seite (v. l. n. r): Sir Henry Chadwick, Albrecht Dihle, Bernard Andreae, Fritz Stern, Gordon A. Craig, Ernst-Joachim Mestmäcker

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 4. Juni 1996
Bert Sakmann (rechts) nach der Ordensüberreichung durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung im Großen Saal des Konzerthauses Berlin Am Gendarmenmarkt am 2. Juni 1997
Gemeinsamer Auszug
v. li.: Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog, Ordenskanzler Hans Georg Zachau, dahinter v. li.: Walter Gehring, Regierender Bürgermeister von Berlin Eberhard Diepgen

Empfang des Herrn Bundespräsidenten anläßlich der Ordenstagung am 2. Juni 1997 im Schloß Bellevue
von links: Frau Herzog, Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog, Ordenskanzler Hans Georg Zachau, Rolf Gutbrod — der am Vormittag das Amt eines Vizekanzlers, welches er viele Jahre innehatte, in die Hände seines Nachfolgers gelegt hat —, Frau Gutbrod

Öffentliche Sitzung im Großen Saal des Konzerthauses Berlin Am Gendarmenmarkt am 2. Juni 1997
Überreichung des großen Ordenszeichens am Halsband an Peter von Matt (re.) durch den Ordenskanzler

Besichtigung der Baustelle des Reichstags am 1. Juni 1997
von rechts: Hermann Haken, Wolfgang Gerok, Hans Georg Zachau, Ernst-Joachim Mestmäcker, Eberhard Jüngel, Hintergrund Mitte: Frau Gehring

Öffentliche Sitzung im Großen Saal des Konzerthauses Berlin Am Gendarmenmarkt am 2. Juni 1997
Einzug der Ordensmitglieder
von rechts: Ordenskanzler Hans Georg Zachau, Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog, Sir Henry Chadwick, Fritz Stern

Öffentliche Sitzung im Großen Saal des Konzerthauses Berlin Am Gendarmenmarkt am 2. Juni 1997
Beim Verlassen des Konzerthauses
jeweils von links: Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog, Ordenskanzler Hans Georg Zachau, dahinter: Walter Gehring, Regierender Bürgermeister von Berlin Eberhard Diepgen, oben: Horst Fuhrmann, Staatssekretär Dr. Eckart Werthebach

Öffentliche Sitzung im Großen Saal des Konzerthauses Berlin Am Gendarmenmarkt am 2. Juni 1997
Begrüßung der Ordensmitglieder durch den Herrn Bundespräsidenten
von links: Staatssekretär Dr. Eckart Werthebach — in Vertretung des Bundesinnenministers —, Walter Gehring, Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog, Ordenskanzler Hans Georg Zachau, Regierender Bürgermeister von Berlin Eberhard Diepgen

Empfang des Bundesministers des Innern, vertreten durch Herrn Staatssekretär Dr. Eckart Werthebach, im Hotel Inter-Continental, Berlin am 14. Juni 1998
von links: Hubertus von Pilgrim, Hans Georg Zachau, S.E. der israelische Botschafter Herr Avi Primor, Carl Friedrich von Weizsäcker, mit dem Rücken zur Kamera: Dr. Gundalena Freifrau von Weizsäcker

Öffentliche Sitzung im Großen Saal des Konzerthauses Berlin Am Gendarmenmarkt am 15. Juni 1998
Ordensüberreichung an Eric Kandel durch Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung im Großen Saal des Konzerthauses Berlin Am Gendarmenmarkt am 15. Juni 1998
Ordensüberreichung an Jutta Lampe durch Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung im Großen Saal des Konzerthauses Berlin Am Gendarmenmarkt am 15. Juni 1998
von rechts: Ordenskanzler Hans Georg Zachau, Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern Dr. Eckart Werthebach, Frau Dr. Werthebach, Frau Zachau, Botschafter a.D. von Bredow

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, am 31. Mai 1999
Einzug der Ordensmitglieder
von links: Rektor Prof. Klaus Borchard, Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog, Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung im Großen Saal des Konzerthauses Berlin am 29. Mai 2000
Überreichung des Ordens an Robert Weinberg durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung im Großen Saal des Konzerthauses Berlin am 29. Mai 2000
von rechts: Ordenskanzler Hans Georg Zachau, Bundespräsident Dr. h.c. Johannes Rau, Frau Zachau, Staatsminister Dr. Michael Naumann, Senator Dr. Eckart Werthebach

Öffentliche Sitzung im Großen Saal des Konzerthauses Berlin am 29. Mai 2000
Überreichung des Ordens an György Kurtág durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Empfang des Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien im Hotel Inter-Continental in Berlin am 28. Mai 2000
im Uhrzeigersinn: Fritz Stern, Magdalena Abakanowicz, StM Dr. Michael Naumann, Frau Mebus-Pleuger, Staatssekretär Dr. Gunther Pleuger, Frau Zachau, Hans Georg Zachau, Frau Weissmann, Charles Weissmann, Frau Schumacher
 

Empfang des Herrn Bundespräsidenten anlässlich der Ordenstagung am 29. Mai 2000 im Schloß Bellevue
von links: Bundespräsident Dr. h. c. Johannes Rau, Ordenskanzler Hans Georg Zachau, Sofia Gubaidulina

Öffentliche Sitzung im Großen Saal des Konzerthauses Berlin am 29. Mai 2000
Überreichung des Ordens an Sofia Gubaidulina durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung im Großen Saal des Konzerthauses Berlin am 29. Mai 2000
Überreichung des Ordens an Rolf Zinkernagel durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Öffentliche Sitzung im Großen Saal des Konzerthauses Berlin am 29. Mai 2000
Hans Magnus Enzensberger nach der Ordensüberreichung durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Empfang des Bundespräsidenten anlässlich der Ordenstagung am 3. Juni 2002 im Schloss Bellevue
von links: Elisabeth Stern, Fritz Stern, Ordenskanzler Hans Georg Zachau, Bundespräsident Dr. h.c. Johannes Rau, Christina Rau

Sitzung der Ordensmitglieder am 3. Juni 2002 im Hotel Inter-Continental, Berlin
von links: Thomas Conrad, Hans Georg Zachau, Horst Fuhrmann, Peter Busmann, Imre Kertész

Empfang des Herrn Bundespräsidenten im Schloß Bellevue anläßlich der Ordenstagung am 2. Juni 2003
von links: Lord Norman Foster, Bundespräsident Johannes Rau, Christina Rau, hinten: Peter Busmann und Hans G. Zachau

Sitzung der Ordensmitglieder am 6. Juni 2004 im Hotel Inter-Continental, Berlin
von links: Horst Fuhrmann, Hans G. Zachau, Horst Albach, Paul B. Baltes, Herbert Giersch

Öffentliche Sitzung im Konzerthaus Berlin, Beethovensaal, am 7. Juni 2004
von links: Lord Ralf Dahrendorf, Bundespräsident Johannes Rau, Hans G. Zachau, Peter Busmann

Öffentliche Sitzung. Vor dem Konzerthaus Berlin am 30. Juni 2005
von links: Bundespräsident Horst Köhler, Staatsministerin Christina Weiss, Hans G. Zachau

Empfang des Bundespräsidenten auf Schloss Charlottenburg, Berlin am 30. Mai 2005
von links: Eva Köhler, Bundespräsident Horst Köhler, Herbert Giersch, hinten: Hans G. Zachau, Erwin Neher

Empfang des Bundespräsidenten auf Schloss Charlottenburg, Berlin am 30. Mai 2005
von links: Imre Kertész, Bundespräsident Horst Köhler, Hans G. Zachau

Öffentliche Sitzung im Konzerthaus Berlin 
Rolf Zinkernagel, Gedenkworte für H. G. Zachau

1982
1984
1984
1985
1986
1992
1992
1992
1992
1992
1992
1992
1992
1993
1993
1993
1993
1993
1993
1993
1994
1994
1994
1994
1994
1994
1994
1994
1994
1994
1995
1995
1995
1995
1995
1996
1996
1996
1996
1996
1996
1996
1997
1997
1997
1997
1997
1997
1997
1998
1998
1998
1998
1999
2000
2000
2000
2000
2000
2000
2000
2000
2002
2002
2003
2004
2004
2005
2005
2005
2018