Mitglieder / Stig Fredrik  Strömholm

Stig Fredrik Strömholm

Jurist

Stig Fredrik  Strömholm

Jurist

Geboren am 16. September 1931 in Boden, Schweden
Unterschrift
Stig Fredrik  Strömholm

Strömholm studierte in Uppsala, Cambridge und München und erwarb 1964 den deutschen, 1966 den schwedischen Doktorgrad. Er war Rektor der Universität Uppsala, wo er seit 1969 eine Professur innehat, Präsident der Königlich-Schwedischen Akademie für Literatur, Geschichte und Altertümer und Präsident der Academia Europaea in London.

Das wissenschaftliche Arbeitsgebiet von Prof. Strömholm umfasst drei Bereiche: die Rechtsvergleichung, das Urheberrecht und die Rechtstheorie. Der Schwerpunkt seiner bisherigen wissenschaftlichen Tätigkeit liegt im Bereich des Urheberrechts, dem er sein in französischer Sprache verfasstes Hauptwerk "Droit moral de l'auteur" (1966/67) gewidmet hat. Strömholm ist auch literarisch hervorgetreten, einige seiner Texte sind in verschiedene Sprachen, u. a. ins Deutsche, übersetzt worden.

Aufnahme in den Orden 1988
Reden
2008Akademien und Forschungspolitik – schwedische Erfahrungen
2009James Bryce, First Viscount Bryce of Dechmont
2017Die geschichtlichen Beziehungen zwischen Bremen-Verden und Schweden. Kurze Bemerkungen
Bildergalerie
×
Stig Fredrik  Strömholm in Bildern der Tagungen des Ordens

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität am 30. Mai 1989
Übergabe des Ordenszeichens an Stig Strömholm

Öffentliche Sitzung in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität am 30. Mai 1989
Übergabe des Ordenszeichens an Stig Strömholm, von links: Stig Strömholm, Ordenskanzler Helmut Coing, Franz Wieacker

Jahrestagung 1994, Sitzung der in- und ausländischen Ordensmitglieder im Palais Schaumburg, Bonn, am 30. Mai 1994
(v. r.): Friedrich Hirzebruch, Hermann Haken, Rolf Gutbrod, Hans Georg Zachau, Horst Fuhrmann, Thomas Conrad, Carl Friedrich v. Weizsäcker, Sir Bernard Katz, Herbert Giersch, mit dem Rücken zur Kamera (v. r.): Stig Strömholm, Emil Schumacher, Victor F. Weisskopf

Jahrestagung 1995, Sitzung der in- und ausländischen Ordensmitglieder im Palais Schaumburg, Bonn, am 29. Mai 1995
(re. Reihe, v. re.) Karl Dietrich Bracher, Hendrik B. G. Casimir, Albrecht Schöne, Gordon A. Craig, Friedrich Hirzebruch, Hermann Haken, Rolf Gutbrod, Hans Georg Zachau (verdeckt: Horst Fuhrmann), Thomas Conrad, C. F. v. Weizsäcker, Eberhard Jüngel, Sir Henry Chadwick (li. Reihe, v. li.) Bernard Andreae, Wolfgang Gerok, Albert Eschenmoser, Walter Gehring, Gerhard Casper, Stig Strömholm, Hans-Georg Gadamer, Victor F. Weisskopf, Helmut Coing, Robert Huber, György Ligeti

Sitzung der Ordensmitglieder am 6. Juni 2004 im Hotel Inter-Continental, Berlin
von links: Robert Huber, Lord Ralf Dahrendorf, Stig Strömholm

Eröffnung der Ausstellung »Pour le mérite – Vom königlichen Gelehrtenkabinett zur nationalen Bildnissammlung« in der Alten Nationalgalerie 2006
von links: Deborah Preston, die Tochter von Gordon Craig, ihr Mann Frank Rumore, Gunilla Strömholm, Stig Strömholm, Dani Karavan

Eröffnung der Ausstellung »Pour le mérite – Vom königlichen Gelehrtenkabinett zur nationalen Bildnissammlung« in der Alten Nationalgalerie 2006
von links: Albrecht Dihle, Gunilla Strömholm, Stig Strömholm

Die Interne Sitzung der Ordensmitglieder in Berlin 2007
Stig Strömholm und Martin Walser

Interne Kapitelsitzung im Frühjahr in Berlin 2011
Barbara Klemm im Gespräch mit Stig Strömholm, links daneben: Hans Belting

Empfang des Staatsministers Bernd Neumann 2011
Stig Strömholm und Svante Pääbo im Gespräch mit Elisabeth Sifton und Linda Viligant

Die Öffentliche Sitzung im Konzerthaus Berlin am 4. Juni 2012
Stig Strömholm und Bundespräsident Joachim Gauck

Interne Kapitelsitzung in Berlin am 3. Juni 2012
drei Juristen: Christian Tomuschat, Ernst-Joachim Mestmäcker und Stig Strömholm

Interne Kapitelsitzung am 9.6.2013 in Berlin
Stig Strömholm, Hans Magnus Enzensberger, Durs Grünbein und das neue Ordensmitglied Wolfgang Rihm

Mittagessen auf Einladung des Staatsministers am 10.6.2013
Bernard Andreae und Stig Strömholm

Sitzung der Ordensmitglieder am 6. Juni 2004 im Hotel Inter-Continental, Berlin
von links: Robert Huber, Lord Ralf Dahrendorf, Stig Strömholm

Kapitelsitzung 2018
Emmanuelle Charpentier mit Stig Strömholm und Christoph Wolff in der Kapitelsitzung

1989
1989
1994
1995
2004
2006
2006
2007
2011
2011
2012
2012
2013
2013
2017
2018